Point Finance

PRISMA Redbrix Real Estate

Diese Anlagegruppe offeriert den Schweizer Pensionskassen eine rentable, atypische, diversifizierte sowie stabile Immobilienstrategie und daraus folgend hervorragende Anlagemöglichkeiten. Die ersten Phasen des Projekts entwickeln sich optimal. Für 2019 sind zwei weitere Grundstückserwerbe geplant. Dies bietet der Anlagegruppe zusätzliche Projekte und interessante Perspektiven.

TODO

author

William Wuthrich

CEO | Key Investment Services (KIS) AG, Morges



PRISMA Redbrix Real Estate wurde im Dezember 2017 lanciert

Die Anlagegruppe investiert vor allem in Gewerbe-, Industrie- und Handwerksimmobilien im Ausland, mit Schwerpunkt in Deutschland. Genau wie beim erfolgreichen Schweizer Immobilienkonzept «Streetbox» handelt es sich dabei um flexibel modulare Hallen für Handwerk, Industrie, kleine und mittlere Unternehmen sowie für Privatpersonen. Die Gebäude garantieren beste Bauqualität mit flexiblen Flächen zu attraktiven Preisen.

Je nach Bedarf kann der Innenausbau individuell für den Mieter gestaltet werden. Ein Teil dieser Boxen wird vermietet, was zu langfristigen und stabilen Cash-Flows bei der Anlagegruppe PRISMA Redbrix Real Estate führen wird. Der andere Teil ist für den Verkauf vorgesehen.

Infolge des Verkaufs können neue Mittel in zusätzliche Entwicklungen investiert werden. Dies trägt massgeblich zum organischen Wachstum der Anlagegruppe bei.

PRISMA Redbrix Real Estate wird solche Hallen an mehreren Standorten in Deutschland bauen, entwickeln, vermieten und verkaufen. Das Konzept sieht Standorte an peripheren Lagen in Stadtnähe vor, die gut zu Autobahnen und Schnellstrassen erschlossen sind.

Bisher wurden bereits über 100 Grundstücke an verschiedenen Standorten in Deutschland analysiert. Recherchen zeigen, dass es bis heute wenig bis keine vergleichbaren Immobilienprodukte auf dem deutschen Markt gibt. Gespräche mit Städten und Wirtschaftsförderungen, Maklern, Beratern und potenziellen Nutzern lassen jedoch erkennen, dass eine Nachfrage in diesem Segment infolge der starken Präsenz von KMU, Handwerksunternehmen und ähnlich existiert.

Das erste Grundstück wurde im Dezember 2017 in Hanau (rund 100’000 EW) 15 km von Frankfurt erworben und der Bauantrag im Februar 2018 eingereicht. An diesem Standort sind 60 Streetboxen und 24 Miniboxen geplant und sollten im zweiten Halbjahr 2019 fertiggestellt werden.

Weitere Grundstückskäufe in den Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen sind in fortgeschrittener Verhandlung. Anfang März 2019 verstärkte die Anlagegruppe PRISMA Redbrix Real Estate ihre Präsenz auf der Achse Frankfurt-Basel durch den Erwerb eines neuen Standortes in Karlsruhe. Die Immobilie, die direkt von der Gemeinde verkauft wird, stellt eine hervorragende Gelegenheit dar, da es sich um eines der letzten verbliebenen Industriebaulands in der Region handelt. Der Bau von 100 Boxen ist geplant.

Im Geschäftsjahr 2019 sind zwei weitere Akquisitionen von Grundstücken geplant. Bei erfolgreichem Abschluss der oben erwähnten Grundstücke sollten um die 160 Boxen realisiert werden können. Neben der Analyse und dem Kauf von Grundstücken sowie dem Bau der ersten Hallen etabliert der Vermögensverwalter die Asset Management Strukturen sowie die Vermarktung.

Parallel zu diesen Entwicklungen gehört ein weiteres Projekt zur Strategie von PRISMA Redbrix Real Estate: Der Kauf eines «Seed Portfolios» bzw. eines Startportfolios mit einem hochwertigen Mieter, langfristigen Mietverträgen und einer angemessenen Rendite.

Der Hintergrund dieser Akquisition ist, einerseits Mieteinnahmen bereits in der Bau- und Entwicklungsphase des Portfolios zu generieren und andererseits dieses Portfolio als Finanzierungsbasis zu nutzen. Bei der Lancierung wurden 20 Mio. EUR von vier Pensionskassen zugesagt.

Im Mai 2018 wurde eine erste Kapitalerhöhung von 20 Mio. EUR, mit Unterstützung von fünf neuen Instituten, durchgeführt. Die mit 40 Mio. EUR dotierte Anlagegruppe kann, die mit dem Stiftungsrat und dem Anlageausschuss festgelegte Strategie umsetzen.

Der Erwerb eines Portfolios von Immobilien und mehreren Grundstücken bietet Investoren im zweiten Geschäftsjahr attraktive Renditechancen.